Zeiterfassung

Die Desktop Zeiterfassung ist ein Bildschirmbasiertes Zeiterfassungssystem für Windows, mit der Eingabe über Bildschirm-Terminal, oder Computerarbeitsplatz. Anbindung von Chipcard-, Magnetstreifen-, Barcode-und Legic-Terminals über Schnittstellen.

Eine Detaillierte Funktionsbeschreibung und die Demoversionen der Zeiterfassung finden Sie im Downloadbereich.



Vorstellung Version 1.4
CeBIT 2005


Benutzereingabe


Wochenübersicht


Drei verschiedene Zeiteingabemodelle
Keine freie Eingabemöglichkeit der Zeiten, freie Eingabemöglichkeit während eines Arbeitstages oder freie Eingabemöglichkeit der Zeiten bis zum Monatsabschuss.

Wochen-, Monats- und Jahresübersicht für die Mitarbeiter/innen. Gesamtübersicht (Tag, Woche, Monat, Jahr) im Administrator-Modus.

Ausdruck der Monats- und Jahresübersichten über Microsoft Word oder Adobe Reader. Individuelle Gestaltungsmöglichkeit der Druckformulare in Word.



Monatsübersicht


Jahresübersicht


Gesamtübersicht
Administrator


Gruppen und Individuelle Wochenarbeitszeitmodelle mit History-Funktion.

Frei einstellbare Zeitintervalle für die Zeitbuchung. Zeiträume für Arbeitsbeginn, Kernarbeitszeit und Arbeitsende.

Vorgefertigte und frei definierbare Arbeitsarten. Einstellbar sind Zeit-Multiplikator, Abwesenheit, Pause, Wochenende, Feiertag, Urlaub, Halbtägig und Eingabebeschränkung durch den Administrator.



Benutzerverwaltung


Arbeitszeiten


Arbeitsarten


Regional einstellbare Feiertage. Definition eigener Feiertage/Arbeitsfreier Tage (Ganztags oder Halbtags).

Filialenfähig durch Austausch der Zeiterfassungsdaten über AES geschützten Dateien und Zuweisung von Regionen/Bundesländern an die jeweiligen Mitarbeiter/innen.

Zeitsynchronisation der Zeiterfassung auf den Arbeitsplatzrechnern durch den Server bei jeder Zeitbuchung. Mit einer optional angeschlossenen DCF77 Funkuhr ist es möglich Arbeitsrechtlich gültige Zeitbuchungen zu erstellen.



Datensicherung


Zugriff auf Hardwareterminals


Desktop-Terminal


Zugriffsbeschränkung auf die Daten durch Passwortgeschützte Datenbank und Gesamtzugriff auf die Daten nur mit Administratorberechtigung konform dem Datenschutzgesetz.

Über eine integrierte Archivierung ist auch über Jahre eine optimale Zugriffsgeschwindigkeit bei der Berechnung der Zeiterfassungsdaten gewährleistet.

Freie Schnittstellenbeschreibung der Zeiterfassungs-Datenbank. Anbindung von z.B. Lohnbuchhaltungsprogrammen möglich (Gegebenenfalls müssen Schnittstellen erstellt/angepasst werden, die nicht in der Softwarelizenz enthalten sind!).



Administratoreingabe unter Windows 98


Administratoreingabe unter Windows 2000


Administratoreingabe unter Windows XP


Anbindung von Hardware-Zeiterfassungsterminals, Magnetkarten-, Barcode- oder Chipkartenlesegeräte (Schnittstellenbeschreibung vorausgesetzt).

Kostengünstige Standortlizenz (Pro Firmenstandort nur eine Lizenz!). Keine Beschränkung auf eine bestimmte Mitarbeiterzahl wie es bei vielen Zeiterfassungsprogrammen der Fall ist!

Die Desktop Zeiterfassung benötigt so gut wie keinen Support bzw. Wartung. Auf Wunsch bieten wir aber kostengünstige Support und Wartungsverträge an.



Administratoreingabe unter Windows XP
aktivierte Styles


Administratoreingabe unter Windows Vista


Administratoreingabe unter Windows Vista
aktivierte Styles


Letzte Änderung 08.05.2018